Startseite > Kaufen & Verkaufen > Reisen, Tickets & Camping > Pauschalreisen

Auf Entdeckungsreise: die Wege Buddhas erforschen

Preis: € 1.470,00
Region: Schwerin, Mecklenburg-vorpommern
Telefon: 04557/18**
Anzeige vom: 13 März, 15:55
Aufrufe: 0
ID: vyj5D821
Vorsichtige Handel, betrogen zu vermeiden.
Fotos

Auf diesem beeindruckenden und lehrreichen Trip bewegen wir uns auf den Spuren einer der bedeutsamsten Erkenntnislehren der Menschheit. Wir besuchen die Geburtsstätte des Prinzen Siddharta. Wir lernen die Stätten seines Wirkens als Gautama kennen und besuchen die Orte, an denen er, in tiefer Meditation versunken, zum Buddha wurde.
So erfahren wir an den historischen Orten mehr über den Werdegang Buddhas, als es durch Literatur möglich wäre.
Wir gehen der meditativen Kraft nach, die seit zweieinhalbtausend Jahren von diesen Wirkstätten ausgeht. Diese Reise soll zu einer bewegenden Begegnung mit den Ursprüngen einer lebendigen Weltreligion und Weltregion (Nordindien, Nepal) werden und vielleicht kann sie sogar zu einer der bedeutungsvollsten Reisen Ihres Lebens werden, denn der Zugewinn an Erkenntnissen wird nachhaltig sein.
Reiseverlauf:
Delhi, Lakhnau, Sravasti, Kapilvastu, Lumbini, Kushinagar, Patna, Bodh Gaya, Nalanda, Rajgir, Varanasi, Sarnath, Delhi.
Reisezeit: 10. bis 25. November 2016 / 16 Tage (Flugtage nicht eingerechnet)

Ähnliche Anzeigen
Auf diesem beeindruckenden und lehrreichen Trip bewegen wir uns auf den Spuren einer der bedeutsamsten Erkenntnislehren der Menschheit. Wir besuchen die Geburtsstätte des Prinzen Siddharta. Wir lernen die Stätten seines Wirkens als Gautama kennen und
Auf diesem beeindruckenden und lehrreichen Trip bewegen wir uns auf den Spuren einer der bedeutsamsten Erkenntnislehren der Menschheit. Wir besuchen die Geburtsstätte des Prinzen Siddharta. Wir lernen die Stätten seines Wirkens als Gautama kennen und
Die Wiege des Buddhismus liegt in Nordindien und Nepal. Doch was wissen wir von Buddha? Was besagt seine Lehre? Wie konnte sie sich auf so viele Länder Asiens - und heutzutage in alle Welt - verbreiteten? Wir erkunden auf dieser bemerkenswerten Tour
Die Wiege des Buddhismus liegt in Nordindien und Nepal. Doch was wissen wir von Buddha? Was besagt seine Lehre? Wie konnte sie sich auf so viele Länder Asiens - und heutzutage in alle Welt - verbreiteten? Wir erkunden auf dieser bemerkenswerten Tour
Wir wenden uns mit unserem Reiseangebot, an alle, die etwas abseits vom touristischen Trubel eine intensive Erfahrung machen möchten, die auch nach Ende der Reise noch lange nachwirken kann. Wir reisen durch das Ursprungsland des Buddhismus und erkun
Angeboten wird in dem außerordentlich beliebten Ortsteil Marienbrunn ein zweigeschossiges Einfamilienhaus in einem Vierfachwohnhaus in offener Bebauung mit Vorgarten als Teil der Siedlung Mariental. Objektbeschreibung "Ihr Lebensgefühl können wir nic
"Katzenkinder auf Entdeckungsreise" Bradex Sammelteller 5 Teller der Serie. Teller-Nr. 1: 6737A - Herstellungsjahr 1996 - Bradex-Nr: 22-K2-3.1 "Am Seerosenteich" Teller-Nr. 2: 3809A - Herstellungsjahr 1996 - Bradex-Nr: 22-K2-3.2 "
"Katzenkinder auf Entdeckungsreise" Bradex Sammelteller 5 Teller der Serie. Teller-Nr. 1: 6737A - Herstellungsjahr 1996 - Bradex-Nr: 22-K2-3.1 "Am Seerosenteich" Teller-Nr. 2: 3809A - Herstellungsjahr 1996 - Bradex-Nr: 22-K2-3.2 "
Ölgemälde auf Leinen „Die hängenden Gärten von Babylon“ gemalt 1978 von Rainer Hübner, Neupreis 1800 DM, sehr gut erhalten, umständehalber zu verkaufen Größe: 79 x 79 cm + 6 cm Rahmen. Zur Besichtigung und Selbstabholung
Ölgemälde auf Leinen „Die hängenden Gärten von Babylon“ gemalt 1978 von Rainer Hübner, Neupreis 1800 DM, sehr gut erhalten, umständehalber zu verkaufen Größe: 79 x 79 cm + 6 cm Rahmen. Zur Besichtigung und Selbstabholung
Objektbeschreibung Dieses kleine, ältere Häuschen liegt eingebettet zwischen Wohnhäusern in optimaler Lage. Für Menschen, die kurze Wege mögen und gerne in der Stadt wohnen. Das Haus bietet einen kleinen Innenhof. Hier sind Ihren Ideen zur Gestaltung
Objektbeschreibung Das Gebäude am Südring besticht durch seine helle Natursteinfassade und die daraus hervorragenden, anthraziten Erker. Die Fensterflächen und ein zusätzliches Glasschild am Haupteingang bieten Ihnen großzügige Werbemöglichkeiten. De
Diese Rundreise führt zu den Stätten in Nordindien und Nepal an denen Buddha lebte und gelehrt hat. Sie ist eine Einladung in das Heimatland Buddhas – nicht nur an Buddhisten, sondern an alle, die sich für historische Zeugnisse und antike Kulturen be
Objektbeschreibung Die Wohnung befindet sich im 2. Obergeschoss eines insgesamt 5-geschossigen sehr gepflegten Wohnhauses. Die gut geschnittene 4 Zimmer-Wohnung betreten Sie über den Flur, von dem alle Räume abgehen ( ein Durchgangszimmer). Die Wohnu
Diese Rundreise führt zu den Stätten in Nordindien und Nepal an denen Buddha lebte und gelehrt hat. Sie ist eine Einladung in das Heimatland Buddhas – nicht nur an Buddhisten, sondern an alle, die sich für historische Zeugnisse und antike Kulturen be
Objektbeschreibung Diese Eigentumswohnung befindet sich in Barth, in ruhiger Wohnlage. Die Wohnung liegt im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses und verfügt über ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer, eine großzügige Küche mit Einbauküche und ein modernes
Objektbeschreibung Bei der Knorrpromenade 9 handelt es sich um einen wunderschönen sanierten Altbau aus der Jahrhundertwende bestehend aus einem Vorder- und einem Hinterhaus. Ausstattungsbeschreibung Die kernsanierte Wohnung ist im Flur und in den Wo
Objektbeschreibung Diese Eigentumswohnung befindet sich in Barth, in ruhiger Wohnlage. Die Wohnung liegt im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses und verfügt über ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer, eine großzügige Küche mit Einbauküche und ein modernes
Objektbeschreibung Die helle und geräumige 1-Raum-Wohnung befindet sich in einem vollständig renovierten Mehrfamilienhaus mit gestalteter Außenanlage. Neben zwei schönen Balkonen besticht diese attraktive Wohnung insbesondere durch eine gelungene Rau
Ein dokumentarisches Bildwerk über Verkehr und Wirtschaft im Lande Hessen. Dieses Bildwerk erschien im Jahre 1961. Es entstand auf Anregung des Landes Hessen und in Zusammenarbeit mit dem Hessischen Minister für Wirtschaft und Verkehr. Steinbock-Verl